Samstagmorgen 08:30 Uhr, -11 Grad …

Samstagmorgen 08:30 Uhr, -11 Grad! Eigentlich kein Wetter für einen Lauf, aber der wolkenlose Himmel und der strahlende Sonnenschein sind zu verlockend. Zu dem hinke ich diese Woche meinem Trainingsplan etwas hinterher. Frei nach dem Motto “es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung” ; rein in die Laufklamotten und wegen den sibirischen Verhältnissen da draussen lieber noch ne Extraschicht oben drauf. Mütze, Handschuhe und Buff Reversible Headband iPhone umgeschnallt, Runmeter gestartet. Kleine Runde, 5 km mit dem Sonnenaufgang. Wow! Ari, unsere Magjar …

Thomas BrodowskiSamstagmorgen 08:30 Uhr, -11 Grad …

1696 km – Alles ist möglich …

… man muss es nur wollen! Meine Zahl des Jahres 2011 ist die Zahl 1696. Die Eintausend-sechshundertsechundneunzig stehen für die Laufkilometer die ich in 2011 zurückgelegt habe – immer schön mit Runmeter App protokolliert und auf dailymile.com veröffentlicht; jeder Kilometer, jeder Schweißtropfen. Sicherlich für einen waschechten Marathoni sind 1696 nicht wirklich viel (mmmh, wohl eher wenig), aber für mich? Bemerkenswert! Vor knapp 7 Jahren, saß ich noch bei der x-ten leckeren Gerstenkaltschale und der 25ten Zigarette des Abends und hätte jeden der mir erzählen wollte, …

Thomas Brodowski1696 km – Alles ist möglich …