Grünbuch Digitale Plattformen

Thomas BrodowskiDigitalisierung, E-Business, Literatur

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat das Grünbuch zur Thematik Digitale Plattformen als Teil der Digitalen Strategie 2025 herausgebracht. Hier drin werden die Grundlinien, Maßnahmen und Ziele das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vorgestellt. Das Grünbuch markiert den Beginn eines breiten Diskussionsprozesses und soll Fragen die sich im Rahmen der Digitalisierung stellen – wie rechtliche, regulatorische – identifizieren, definieren und strukturieren.

„Ziel ist es, einen Ordnungsrahmen zu schaffen, der einerseits mehr Investitionen und Innovationen auf Grundlage eines fairen Wettbewerbs
ermöglicht, andererseits aber auch individuelle und unternehmerische Grundrechte und Datensouveränität sichert. Der Erfolg oder Misserfolg bei der Bewältigung dieser Aufgabe entscheidet maßgeblich darüber, ob die Digitalisierung in der Breite von Wirtschaft und Gesellschaft gelingt, Akzeptanz erhält und als Chance genutzt wird.“
Wir brauchen einen neuen Ordnungsrahmen, weil sich digitale Märkte teilweise fundamental von klassischen Märkten unterscheiden und sich
dadurch erneut die Frage stellt, wie gutes Wettbewerbs- und Arbeitsrecht oder hohe Standards beim Verbraucher- und Datenschutz durchgesetzt werden können. Wir erleben, dass bewährte Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft zunehmend unter Druck geraten oder unterlaufen werden.“ Auszug aus dem Vorwort

Das Grünbuch steht auf den Seiten des BMWI zum freien Download
Quelle: http://www.bmwi.de/