d3con: Keynote „Logistik und Qualität: Wie gestaltet sich der Wettbewerbsvorteil für digitale Medien?“

Thomas BrodowskiDigitalisierung, E-Business, E-Commerce

… in Hamburg auf der diesjährigen d3con habe die Keynote zum Thema „Logistik und Qualtität: Wie gestaltet sich der Wettbewerbsvorteil für digitale Medien“ gehalten. Timo Appelles von OnlineMarketing.de hat meinen Vortrag unter der Headline „d3con: Brodowski frustriert über Brüssel“ zusammengefasst.. [mehr]

Lieber Timo herzlichen Dank – kleine Korrektur: Es ging bei RTA und RTB in meinem Vortrag nicht um Lead- sondern um Yield-Management. RTB erzielt nicht automatisch höhere Umsätze. Publisher und Vermarkter, die RTA-Systematiken einsetzen wollen, benötigen zunächst einmal als Basisfunktion ein funktionierendes Yield-Management! Yield Management ist dabei nicht die banale Monetarisierung von Restinventaren über Netzwerke. Ein wirklich effektives und leistungsstarkes Yield Management besteht in einer ganzheitlichen, aber differenzierten Bewertung und Preispolitik für die bestehenden Media-Inventare und potenziellen Werbetreibenden anhand von Kriterien wie Opportunitätskosten, Knappheit, Buchungsgewohnheiten, Kannibalisierungseffekte, Kanalkonflikte, Werbemittelqualität und damit verbundenes Qualitätsempfinden der Seite.

Und die gesamte Diskussion um Big Data, RTB, RTA, Data Driven Advertising etc., findet also nicht im luftleeren Raum statt – Stichwort Datenschutznovelle. Ich bleibe dabei, der Markt, in dem wir uns bewegen wird in spätestens drei bis fünf Jahren Datenschutz bedingt nicht mehr so funktionieren wie heute. Third Parties werden direkt in den Fokus der Aufsicht geraten. Jeder wird datenschutzrechtlich voll verantwortlich sein; niemand wird mehr auf Partner verweisen können, um sich zu entlasten. Und die Compliance-Abteilungen in den Konzernen werden nervöse Nachfragen stellen. Die Kollegen die Daten sammeln, veredeln und verwenden werden also sehr viel genauer als bisher erklären müssen, woher sie die Daten haben und was genau sie damit machen.

in diesem Sinne
Thomas