CPC

Kaliber 12/70 Gütersloh Clay Pigeon Shooting

… mein Gott wie die Zeit vergeht. Seit über 18 Jahren führe ich diesen wunderbaren Sport – Tontauben-Schießen – als Hobby. BerettaBrowningMossberg meine ständigen  ”Wegbegleiter” – der GCPC und  CPSA mein “Zuhause” und Trap, Skeet und Jagdparcour die “Herausforderungen”.

Dank einer wunderbaren deutsch-englischen oder englisch-deutschen, je nachdem wie man es sehen möchte, Verständigung bekam ich vor 18 Jahren die Gelegenheit auf dem englischen Militärflugplatz in Gütersloh und dem dort ansässigen Clay Pigeon Shooting Club diesen Sport zu testen … Nervenkitzel + Herausforderung + Humor … was soll ich sagen, einmal dabei immer dabei. Ein großartiger Club, mit großartigen Mitgliedern – klar schwarze Schafe gibt es überall aber der typisch englischen Humor und die lockere Atmosphäre hilft über viele “Brücken” :)

Dank der sehr guten Gemeinschaft, einem funktionierenden Networking und der exzellenten Organisation von Bryan und Nog konnte ich an Unmengen von nationalen und internationalen Wettbewerben, von Frankreich, Belgien, England bis Wales teilnehmen – der jährliche “Ausflug” auf die Insel zu den Competition des CPSA war dabei stets ein Highlight. Wer dabei war, wird mir zustimmen – das vergisst man nicht :) I love it.

Die Krönung dann 1999: Trap Weltmeisterschaft in Wales. Hier konnte ich zwar bei weitem nicht mit meinen englischen Freunden mithalten – und nach all den Jahren bin ich immer noch kein AA Schütze geworden – aber immerhin habe ich in meiner C-Klasse den 14 Platz (227/250) gemacht. Mehr als eine Medaille zählte der olympische Gedanke – dabei sein ist alles! Mit all den großen Stars – weltweit! – dieses Sports die Herausforderung anzugehen möglichst fehlerfrei durch die Disziplin zu kommen ist schon ein besonderer Kick!

Zeitungsartikel 1999:  … “Spenger nahm an Weltmeisterschaften im Tontuabenschießen in Wales teil – der Kick ist das Ding aus der Luft zu holen” … PDF -> Weltmeisterschaft im Tontaubenschießen in Wales 1999 – Die Bilder erspar ich uns lieber :)

Auch heute zählt die Anlage in Gütersloh für mich zu den schönsten die ich kenne, nicht nur wegen der Möglichkeit Blei statt Schrot zu benutzen, oder weil der Club von Skeet über Trap (DTL & ABT) zum Parcour keine Herausforderung auslässt – nein, vor allem wegen seiner ungezwungenen Nähe, dem unkomplizierten Umgang mit seinen Mitgliedern und weil er ein Englischer-Club geblieben ist! Udo, Bernie, Bryan, Nog, Heinrich, Anne, Jutta, Zippi, Budde, Heinz V. und all den anderen GCPClern … möchte ich zurufen – DANKE! Macht weiter so.

Thomas BrodowskiCPC